Junior-Studium „Coding & Robotics“

Zur Vermittlung digitaler Kompetenzen bietet die Niederösterreichische Begabtenakademie ein Junior-Studium „Coding & Robotics“ 
für Kinder der 3. und 4. Schulstufe an. Der Studienplan sieht die Absolvierung einer Reihe von Talentförderangeboten vor: 

Pflichtfächer
Pflichtfächer (26 Einheiten)

#Coding & Robotics: Baue und programmiere deinen ersten Roboter (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Erstelle dein erstes Computerspiel (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Informatik – Was ist das überhaupt? (6 Einheiten)

Wahlfächer
Wahlfächer (12 Einheiten)

Von den angebotenen Wahlfächern sind Talentförderangebote im Umfang von 
insgesamt mindestens 12 Einheiten zu absolvieren:

#Coding & Robotics: Bastle den ultimativen Hilfsroboter (4 Einheiten)
#Coding & Robotics: Entdecke die unsichtbare Welt der Elektrizität (6 Einheiten)
#Coding & Robotics: Erlebe die Welt des Technischen Museums Wien (4 Einheiten)
#Coding & Robotics: Erstelle einen spannenden Trickfilm (6 Einheiten)
#Coding & Robotics: Programmiere Roboter, die dir in der Minecraft-Welt zur Seite stehen (10 Einheiten)

Freifächer
Freifächer (4 Einheiten)

Aus dem gesamten Angebot der Niederösterreichischen Begabtenakademie sind Talentförderangebote 
im Umfang von insgesamt mindestens 4 Einheiten zu absolvieren. Es darf sich dabei um keine Pflichtfächer 
und keine Wahlfächer des Studiums selbst handeln. Weiters dürfen die gewählten Freifächer 
nicht der Kategorie „Natur und Technik“ zugeordnet sein.

Wo?

Alle Pflichtfächer und Wahlfächer werden jeweils im Herbst und im Frühjahr an folgenden Talenteschmieden angeboten: 

Kreativ-Mittelschule Stockerau
Talentegarten Mödling
Volksschule 1 Mistelbach
Volksschule Scheibbs

Studienabschluss

Es ist keine Anmeldung für das Studium erforderlich.

Nach Absolvierung aller durch den Studienplan vorgeschriebenen Talentförderangebote ist von den Teilnehmenden bzw. ihrer Eltern eigenverantwortlich auf den erfolgreichen Studienabschluss hinzuweisen. Dies hat durch ein formloses Schreiben inkl. Vorlage der zugehörigen Teilnahmebestätigungen zu erfolgen.

Zu beachten ist, dass alle Lehrveranstaltungen innerhalb eines Zeitraums von zwei Schuljahren absolviert worden sein müssen und Teilnahmen erst ab Herbst 2017 zählen.

Die Verleihung des Titels „Junior Coding & Robotics Engineer“ erfolgt im Rahmen einer einmal pro Jahr zentral durchgeführten Sponsion.