Junior Studium „Science & Technology“

Mit dem Junior-Studium „Science & Technology“ wird Kindern der 3. bis 6. Schulstufe die Möglichkeit geboten,
sich in einer Reihe von Pflicht-, Wahl- und Freifächern vertiefend mit verschiedensten Themen aus dem Bereich der Astronomie
und der Physik auseinanderzusetzen. AbsolventInnen des Studiums werden mit dem Titel „Junior WissenschaftlerIn in Astronomie oder Physik“
(abhängig von der gewählten Spezialisierung) belohnt.

PFLICHTFÄCHER (40 EINHEITEN)

Science & Technology: Physik in Experimenten – Druck-Experimente, die zeigen, wie unsere Welt funktioniert!


Science & Technology: Physik in Experimenten – Mechanik-Experimente, die zeigen, wie unsere Welt funktioniert!


Science & Technology: Physik in Experimenten – Temperatur-Experimente, die zeigen, wie unsere Welt funktioniert!


Science & Technology: Physik in Experimenten – Elektrizität-Experimente, die zeigen, wie unsere Welt funktioniert!


Science & Technology: Physik in Experimenten – Magnetismus-Experimente, die zeigen, wie unsere Welt funktioniert!


Science & Technology: Naturwissenschaften – Übersicht und Arbeitsweise – Hypothesen, Experimente und Theorien


Science & Technology: Wissenschaft hautnah erleben – Exkursion zu einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung: FH Wiener Neustadt


Science & Technology: Stelle uns dein naturwissenschaftliches Lieblingsbuch vor!

WAHLFÄCHER (20 EINHEITEN)

Bei den Wahlfächern ist eine der beiden Spezialisierungen zu wählen.
Anschließend sind von den angebotenen Talentförderangeboten der Spezialisierung Angebote
im Umfang von insgesamt mindestens 20 Einheiten zu absolvieren:
Zusätzlich ist mindestens ein Intensivwochenende im Ausmaß von 42 Einheiten zu besuchen.

Spezialisierung Astronomie

Science & Technology: Astronomische Instrumente selbst gebaut – wir bauen ein Teleskop


Science & Technology: Astronomische Instrumente selbst gebaut – wir bauen eine Sonnenuhr


Science & Technology: Astronomische Instrumente selbst gebaut – Spektroskope und Licht


Science & Technology: Auf der Suche nach Leben im Weltall – sind wir allein?


Science & Technology: Der Urknall – die Entstehung des Universums


Science & Technology: Kometen und Asteroiden – gefährliche Boten aus den Tiefen des Alls


Science & Technology: Gefahren aus dem All? – Gibt es astronomische Bedrohungen für das irdische Leben?


Science & Technology: Pioniere der Astronomie – die Entwicklung unseres Weltbildes von der Steinzeit bis zur heutigen Zeit

Spezialisierung Physik

Science & Technology: Physik ist „cool“ – Experimente mit Trockeneis


Science & Technology: Der physikalische Adventkalender – 24 faszinierende Experimente rund um das Thema Weihnachten


Science & Technology: Was hat der Osterhase mit Physik zu tun?


Science & Technology: Physik und Mathematik 1 – Kraft und Energie


Science & Technology: Physik und Mathematik 2 – Flugzeuge und Raketen


Science & Technology: Physik und Mathematik 3 – kuriose Alltagsprobleme


Science & Technology: Die wunderbare Welt der Quanten – Phänomene in der Quantenphysik


Science & Technology: Physik und Technik – eine Übersicht über die modernen Großforschungsanlagen der Welt

Intensivwochenende

Science & Technology: Astronomisches Intensivwochenende 1 – Galaxien, Sterne und fremde Planetensysteme


Science & Technology: Astronomisches Intensivwochenende 2 – Leben auf den Planeten und Monden in unserem Sonnensystem


Science & Technology: Die Technologien von übermorgen – wie leben wir im Jahr 2050? Ein Intensivwochenende

FREIFÄCHER (4 EINHEITEN)

Aus dem gesamten Talentförderprogramm der NÖ Talenteschmieden sind Talentförderangebote im Umfang von
insgesamt mindestens 4 Einheiten zu absolvieren. Es darf sich dabei um keine Pflichtfächer und keine Wahlfächer des
Studiums selbst handeln. Weiters dürfen die gewählten Freifächer nicht der Kategorie „Natur und Technik“ zugeordnet sein.

Wo?

Alle Pflichtfächer und Wahlfächer werden im Schuljahr 2018/19 an folgenden Talenteschmieden angeboten:

Talenteschmiede Hernstein
Talenteschmiede Wr. Neustadt
Talenteschmiede Baden
Talenteschmiede Waidhofen/Ybbs
Talenteschmiede Tullnerfeld
Talenteschmiede Stockerau

Studienabschluss

Es ist keine Anmeldung für das Studium erforderlich. Es genügt die Anmeldung zu den im Studienplan vorgeschriebenen Talentförderangeboten.

Nach Absolvierung aller durch den Studienplan vorgeschriebenen Talentförderangebote ist
von den Teilnehmenden bzw. ihrer Eltern eigenverantwortlich auf den erfolgreichen
Studienabschluss hinzuweisen. Dies hat durch ein formloses Schreiben inkl. Vorlage der zugehörigen
Teilnahmebestätigungen zu erfolgen.

Die Verleihung des Titels „Junior WissenschaftlerIn in Astronomie oder Physik“ (abhängig von der
gewählten Spezialisierung) erfolgt im Rahmen einer einmal pro Jahr zentral durchgeführten Sponsion.