Kursdetails
Junior Science & Technology: Die Technologien von übermorgen – wie leben wir im Jahr 2050? Ein Intensivwochenende (Wahlfach)

Kursnummer: BA0512/IV/1

3D-Drucker, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge sind Entwicklungen, die in den nächsten zehn Jahren unser Leben vermutlich für immer verändern werden. Doch was kommt danach? Ein Blick in die Entwicklungsabteilungen großer Konzerne und in die Forschungslaboratorien verschiedener Universitäten lässt Technologien erahnen, welche heute noch nach Science-Fiction klingen. In diesem Talentförderangebot wagen wir einen Blick in diese Zukunft. Welche Technologien könnten um 2050 oder 2100 unseren Alltag bestimmen? Die Nanotechnologie und ihre winzig kleinen Maschinen und autonomen Roboter werden vermutlich in jedem Lebensbereich eine bedeutende Rolle spielen. Programmierbare Materie kann beliebige Formen annehmen, und von Menschen durch Gedanken gesteuerte Maschinen könnten auf dem Mond für uns Rohstoffe abbauen. Wie realistisch sind solche Zukunftsszenarien und welche neuen Technologien könnte es noch geben? Haben wir 2050 noch Smartphones oder wie werden wir dann kommunizieren? Welche Berufe wird es 2050 geben, welche Berufe nicht mehr? Während dieses Intensivwochenendes werden wir uns mit vielen aktuellen Themen der Physik und Ingenieurswissenschaften im Zusammenhang mit neuen Technologien beschäftigen, aber auch das Abenteuer und das selbstständige Forschen kommen nicht zu kurz. Darüber hinaus steht eine Übernachtung in Zelten und ein abendliches Lagerfeuer auf dem Programm.
Kursleiter:

SCI.E.S.COM e.U.

STARTTERMIN:

Samstag, 9. Mai 2020

Anmeldeschluss: 20. April 2020

Kurstermine:

Samstag, 9. Mai 2020
Sonntag, 10. Mai 2020

ORT:
Talente.Campus.Hernstein
Aigner Straße 10
2560 Hernstein
UHRZEIT:
Das Intensivwochenende beginnt am Samstag um 10.00 Uhr und endet am Sonntag um 17.00 Uhr.
EINHEITEN:
42
SCHULSTUFE:
4-8
KOSTEN:
€ 150,-

VON DEN TEILNEHMENDEN MITZUBRINGEN:

Eine genaue Packliste wird nach der Anmeldung zur Verfügung gestellt, Materialbeitrag (inkl. Verpflegung, Unterkunft etc.) ca. € 85,–